International Business School

Saxion Export Center

Am 1. August 2009 wurde das Saxion Export Center (SEC) als Teil des Lektorats „Internationaler Handel für KMU“ eröffnet. Ziel des Saxion Export Center ist es, die internationale Ausrichtung von kleinen und mittelgroßen Unternehmen in der niederländischen Provinz Overijssel und der Euregio zu verbessern. Außerdem suchen wir Studenten/Studentinnen, die diese Unternehmen dabei unterstützen können. Aktuell gibt es drei Projekte:

Export Expertise

Vom zweiten bis zum vierten Studienjahr bieten wir zusätzlich zum vorhandenen Studienprogramm zusätzliche Möglichkeiten an, damit Studenten ihr Exportwissen sowohl aus wissenschaftlicher Perspektive als auch praxisorientiert vertiefen können. Dieses Programm behandelt unter anderem echte Exportfälle von Unternehmen, persönliches Branding in der internationalen Geschäftswelt, praktische Workshops zu verschiedenen Exportthemen und Betriebsbesichtigungen von internationalen Unternehmen.

The Export Development Programme

Das Saxion Export Center unterstützt Unternehmer mit Hochschulabsolvent(inn)en und Export-Trainees bei ihren internationalen Aktivitäten. Im ersten Abschnitt des Exportförderungsprogramms arbeitest du als Hochschulabsolvent(in) fünf Monate lang bei einem Unternehmen, das seine internationalen Aktivitäten strukturieren oder starten will. Im zweiten, sechs Monate umfassenden Abschnitt wirst du als Export-Trainee deine erarbeiteten Resultate umsetzen. Das ist quasi dein erster Job!

Cross-Border Talent

Cross Border Talent bringt talentierte Student(inn)en und Unternehmen aus der deutsch-niederländischen Grenzregion zusammen. Du hast die Chance, für das Unternehmen ein grenzübergreifendes Thema erst als Hochschulabsolvent(in) zu untersuchen und deine wissenschaftlichen Ergebnisse anschließend im Rahmen eines halbjährigen Trainee-Programms in die Realität umzusetzen. Das ist ein guter Start ins Berufsleben!